Alexander Sonderegger

Klavier

Repertoire

Klaviermusik, Kammermusik, Liedbegleitung und Korrepetition in folgenden Gattungen: Barock, Klassik, Romantik, Neue Musik, Unterhaltungsmusik

Ensemble

Duo Klavier - Violine mit Eduard Sonderegger

Profil

Alexander Sonderegger wurde 1991 in Petrosavodsk/Russland geboren und erhielt mit fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Bereits mit 16 Jahren begann Alexander sein Studium an der Petrosavodsker Glasunow-Musikhochschule bei Prof. Viktor Portnoi. 2008 kam er an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart in die Klasse von Prof. Shoshana Rudiakov. Im Februar 2014 schloss er erfolgreich sein Master-Studium in Stuttgart bei Prof. Kirill Gerstein ab und setzte die Ausbildung bei ihm und Prof. Péter Nagy im Studiengang Konzertexamen fort.

Er ist Stipendiat der Rostropovich-Stiftung, der Stiftungen Yehudi Menuhin – Live Musik Now und Russische-Darstellende-Künste. Er nimmt regelmäßig an verschiedenen Meisterkursen teil, u.a. bei Nikolai Petrov, Konrad Elser, Dmitri Bashkirov.

Bei internationalen Wettbewerben ist er wiederholt mit Preisen ausgezeichnet worden, z.B. 2003 beim Internationalen Carl Czerny Wettbewerb in Prag (I. Preis, »The Czech Radio Prize«), beim XVI. Internationalen Pianowettbewerb »Roma 2005« (I. Preis), 2007 beim III. Internationalen Valerij-Gawrilin-Wettbewerb für Junge Musiker in Wologda/Russland (I. Preis) und 2014 mit seinem Bruder Eduard (Violine) beim Carl-Wendling-Wettbewerb für Kammermusik in Stuttgart (II. Preis).

Als Solist trat Alexander Sonderegger mehrmals mit der Sinfonietta Lentua (Kuhmo/Finnland), dem Philharmonischen Sinfonienorchester der Stadt Murmansk/Russland, dem Kammerorchester der Petrosavodsker Glasunow-Musikhochschule und der Karelischen Staatlichen Philharmonie auf. Im Juni 2016 debütierte er mit den Stuttgarter Philharmonikern im Rahmen des Rising Stars!-Festivals in Stuttgart mit dem zweiten Klavierkonzert von Sergei Rachmaninoff, das vom SWR aufgenommen und übertragen wurde.

2017 wird er eine Deutschlandtournee mit der Jungen Waldorf Philharmonie unter der Leitung von Patrick Strub machen und u.a. im Beethovensaal der Liederhalle in Stuttgart mit dem Klavierkonzert von Edvard Grieg auftreten.